Beschreibung

Tussah-Seide ist eine sogenannte Wildseide, da sie aus den Kokons wilder Eichenseidenspinner – deren Zucht bis heute nicht gelungen ist – gewonnen wird. Typisch für Seide sind ihre Stabilität und ihre Fähigkeit, die Brillanz von Farben zu verstärken. Aus diesem Grunde eignet sie sich nicht nur zum Handstricken, sondern auch für die Strickmaschine und zum Weben und Sticken.

Handwäsche kalt
Achtung: Um Seide in diesen tiefen Farben zu färben, ist viel Farbstoff nötig. Es kann also sein, dass das Strickstück beim ersten Waschen ein bisschen ausblutet oder auch beim Tragen etwas abfärbt. Wir empfehlen es vor dem ersten Tragen in kaltem Wasser auszuspülen.