Paris Toujours...
der kommt ja so unscheinbar rüber. Ein paar Löcher, bisschen kraus rechts...jetzt nix dolles, oder grade deswegen?
Die Anleitung wurd so ziemlich genau vor 2 Jahren veröffentlicht, mittlerweile gibt es alleine auf Ravelry 1290 angelegt Projekte, die können sich ja nicht alle irren, oder?
Ich kann mich noch genau an den ersten "Live Paris Toujours" erinnern, da war Anette bei mir im Laden und ich habe ganz neugierig das Tuch beguggt und befummelt. Der war richtig schön, der Franzose.
 
Manchmal ist das so, in Echt sehen die Sachen viel besser aus, wie auf dem Bild. Naja, das Internet lügt halt auch.
 
Dann hab ich das alles irgendwie wieder vergessen und verdrängt, bis ich auf der Suche nach einer Anleitung für mein Yak Garn war.
Voraussetzungen waren: einfach zu stricken, die Anleitung muss auch auf Deutsch erhältich sein und ich wollte mit 2 Strängen/600m eine ordentliche Größe erreichen. 
 
Und ich habe jetzt ein sehr schönes Molle Tuch, was schon oft zum Einsatz kam, weil es durch seine Schlichtheit extrem alltagstauglich ist. Er ist jedoch kleiner wie in der Anleitung, man kann die Größe jedoch seinem individuellen Wollverbrauch anpassen.
Auch hier: in echt isser schöner, der Franzmann. Aber das Schild ist chic, oder?
 
Anleitung: Paris Toujours von Isabell Kraemer
Wolle: 200g Lotus Tibetan Cloud Worsted
Nadeln: 4,5mm